uaGate 840D

OPC UA-Server-Gateway für Siemens SINUMERIK 840D-Steuerungen

Mit dem Gateway können die vollständigen SINUMERIK 840D-Werkzeugmaschinendaten für Solutione Line und Power Line ausgelesen werden. Es ermöglicht einen Zugriff auf den NC-Teil, in welchem sich Achs-, Werkzeug-, Programm- und Antriebsdaten sowie spezifische Alarme befinden. Zusätzlich kann eine Verbindung zu der integrierten Siemens SIMATIC S7-300 aufgebaut werden. Die Daten aus beiden Verbindungen können über die OPC UA- und MQTT-Schnittstellen zur Verfügung gestellt werden und stehen so für die Verwendung in verschiedene Industrie 4.0-Anwendungen bereit.

Mit uaGate 840D lassen sich wichtige Spindel- und Achsdaten, etwa Drehmoment und Stromverbrauch, auslesen und weiterverarbeiten. Zusätzlich können das aktive Programm, sowie Teilprogramme und das aktuell verwendete Werkzeug ausgegeben werden. Diese Daten stehen dann beispielsweise für Zustandsüberwachung, vorausschauende Instandhaltung, zur Datenprotokollierung oder für Analyseaufgaben, wie z.B. die Spindel- und Achsüberwachung zur Verfügung. Durch die bereits vorkonfigurierte Symboldatei für Standardanwendungsfälle, benötigt der Anwender kein spezifisches SINUMERIK-Know-how für das Auslesen der Daten, was die Erstinbetriebnahme deutlich vereinfacht.

Das Produkt kann einfach neben der SINUMERIK NCU auf einer Hutschiene befestigt werden und benötigt 24 VDC als Versorgungsspannung. Es besitzt zwei voneinander unabhängige Ethernet-Schnittstellen, eine in Richtung Maschine und die andere in Richtung IT, dazwischen agiert das Gateway als Firewall. Die Konfiguration erfolgt einfach über einen beliebigen Webbrowser und den integrierten Webserver mit wenigen Klicks.

OPC-Kompetenzbroschüre

Übersicht

Datenzugriff auf SPS-, NC- und Antriebsbereich einer Siemens SINUMERIK 840D sl/pl

  • Zugriff auf viele verschiedene Siemens SINUMERIK 840D Solution Line und Power Line-Steuerungen
  • Datenintegration in übergeordnete Management-Software wie ERP-, MES- oder Prozessvisualisierungssysteme
  • Integrierter OPC UA-Server für offene, plattformunabhängige Kommunikation
  • Zugriff auf NC-Bereich mit Achs-, Werkzeug-, Programm- und Antriebsdaten
  • Auslesen von NC/PLC Alarmen, sowie GUD-Variablen und R-Parameter
  • Verwendung der Daten für Analyse, Zustandsüberwachung, vorausschauende Instandhaltung oder Aufzeichnungszwecke
  • Keine zusätzlichen Siemens-Lizenzen notwendig
  • NC- oder Steuerungsprogrammierung ist zur Inbetriebnahme nicht erforderlich

Einfache Konfiguration

  • Bereitstellung vordefinierter Symboldateien mit Standardkonfigurationen für vereinfachte Inbetriebnahme
  • Hochladen einer AWL-Datei mit benutzerdefinieten Datenpunkten aus NCVar Selector für NC-Verbindung
  • Einfacher Symbolimport aus SIMATIC STEP 7/TIA Projekten für S7-Steuerungsverbindung
  • Gateway-Konfiguration durch integrierten Webserver mit Standard Webbrowsern

In der Industrie bewährte Sicherheit

  • Physikalisch getrennte Ethernet-Schnittstellen zum Schutz der SINUMERIK vor unberechtigten Zugriffen über IT-Netz
  • Unterstützung von Sicherheitsstandards wie SSL/TLS, X.509-Zertifikate und Benutzerauthentifizierung für OPC UA- und MQTT-Kommunikation

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter

Technische Daten

HardwareProzessorAltera Cyclone V SoC with Dual-core ARM Cortex-A9
 Anschlüsse2 x IEEE 802.3 100BASE-TX / 10BASE-T (unabhängige Schnittstellen)
 Status LEDsPWR (Stromversorgung), RUN (laufender Betrieb), ERR (Fehler), SYS (Konfiguration)
 Abmessungen (H x B x T)100 mm x 22,5 mm x 105 mm
 Stromversorgung18 VDC ... 32 VDC, Schutzkleinspannung (SELV/PELV) zwingend erforderlich
Typischerweise 200 mA, maximaler Einschaltstrom 1 A
 Betriebstemperatur bei horizontaler Hutschienenmontage-40 °C ... 50 °C (Mindestabstand 0 mm)
-40 °C ... 55 °C (Mindestabstand 22,5 mm)
 Betriebstemperatur bei vertikaler Hutschienenmontage-40 °C ... 35 °C (Mindestabstand 0 mm)
-40 °C ... 40 °C (Mindestabstand 22,5 mm)
 Lagertemperatur-40 °C ... 85 °C
 Relative Luftfeuchtigkeit10 % ... 90 %, nicht kondensierend
 Gewichtca. 0,2 kg
 BefestigungHutschiene (35 mm)
 GehäusePhoenix Contact ME MAX
 SchutzartIP20
SoftwareProtokolleSIMATIC S7, RFC1006, SINUMERIK, OPC UA (Server, insgesamt 20.000 Datenpunkte),MQTT (Publisher, bis zu 1.000 Topics)
 Unterstützte SteuerungenSiemens SINUMERIK 840D Solution Line, Software-Version V2.7 und höher
Siemens SINUMERIK 840D Power Line, Software-Version V5.3 und höher
(weitere auf Anfrage)
 Unterstützte EntwicklungswerkzeugeSiemens NCVar Selector
KonformitätStöraussendungEG-Richtlinie 2004/108/EG „Elektromagnetische Verträglichkeit“, EN 55011, Gruppe 1, Klasse A
EG-Richtlinie 2004/108/EG „Elektromagnetische Verträglichkeit“, EN 55022, Klasse A
EG-Richtlinie 2004/108/EG „Elektromagnetische Verträglichkeit“, EN 61000, Teil 6-4
FCC CFR45, Part 15 Section 15.107 und 15.109 (Class A),
VCCI Class A Information Technology Equipment 2002
 StörfestigkeitEC Directive 2004/108/EC “Electromagnetic Compatibility”, EN 61000, Part 6-2
ZulassungenCE, FCC, RoHS
Open-Source-Lizenzbestimmungenhttp://opensource.softing.com/IA/dataFEEDUAGateway/V1/

Downloads

Bestellnummern

Bestellnummern

GAA-YX-145144uaGate 840D

 

Lieferumfang

HardwareuaGate 840D
SoftwareWerkzeug zur Konfiguration über integrierte Internet-Schnittstelle
DokumentationKurzanleitung (gedruckte Dokumentation)

 

Ergänzende Produkte und Dienstleistungen

6FC5851-1XC45-4YA8SINUMERIK 840D sl CNC-Software und SINUMERIK Operate, Werkzeugpalette mit NCVar Selector
(bitte bei Siemens direkt bestellen)
GPL-CS-191000echolink S7-compact (PROFIBUS/MPI Adapter für Kommunikation mit SINUMERIK 840D pl)



Videos