Fehlermeldung: „BadNotSupported“ beim Schreiben von einem UA Client zu einem DA Server

Das Browsen sowie Werte lesen funktioniert von dem UA OPC Client zu dem konfigurierten DA OPC Server problemlos. Das Schreiben eines OPC Items wird jedoch mit „BadNotSupported” quittiert.

Der Softing dataFEED UA Client überträgt standardmäßig ein OPC item mit Zeitstempel, Qualität und Wert.

Laut OPC Spezifikation das Schreiben der Zeitstempel und Qualität ist optional, daher wird es nicht von jedem DA OPC Server unterstützt. Wenn der unterlagerte DA OPC Server das Schreiben der Zeitstempel sowie Qualität nicht unterstützt, wird das Schreiben mit der Fehlermeldung: „BadNotSupported“ negativ quittiert.

Workaround:
In der XML Konfigurationsdatei der dataFEED OPC Suite können Sie bestimmen ob das Schreiben der Zeitstempel und Qualität an den unterlagerten DA OPC Server weitergeleitet werden soll oder nicht.

Öffnen Sie dazu bitte die XML Konfigurationsdatei:
C:\ProgramData\Softing\dataFEED OPC Suite\<Configurationname>\OSF_Runtime.XML

Im Abschnitt „UA_Server“ ändern Sie bitte die Zeile wie folgt:
<UA_Server RebrowseTimeoutInterval="10000" Enabled="true" WriteFiltering="V">

Durch diesen Eintrag, WriteFiltering="V", wird lediglich der Wert des OPC Items ohne Zeitstempel und Qualität übertragen.

Speichern Sie bitte die XML Konfigurationsdatei ab und starten Sie danach die dataFEED OPC Suite erneut.