Webinar-Reihe: Einfache Integration von Produktionsdaten in Cloud-Plattformen

2019-05-23

Haar, 23. Mai 2019– In einer Webinar-Reihe zeigt Softing die einfache und sichere Übertragung von Produktionsdaten in Cloud-Anwendungen. Die Live-Demonstration verwendet dafür eine Siemens SIMATIC S7-1500-Steuerung und stellt eine Verbindung mit führenden Cloud-Plattformen vor.

 

Die zunehmende Bedeutung von Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things macht die nahtlose Integration der Produktionsumgebung mit Cloud-Anwendungen immer wichtiger. Dabei sind für den produktiven Einsatz die Anforderungen an einen reibungslosen und sicheren Datenaustausch besonders wichtig.

In einer Webinar-Reihe präsentiert Softing Industrial Data Intelligence die Anbindung einer SIMATIC S7-1500-Steuerungen an die führenden Cloud-Plattformen von Microsoft, Amazon, IBM und Siemens. Für den Datenaustausch kommt dafür das Softing-Produkt dataFEED OPC Suite zum Einsatz.

Im Einzelnen finden folgende Webinare statt:

  • 18.06.2019, 11:00 Uhr
    Datenaustausch zwischen Siemens SIMATIC S7-1500 und IBM Watson
  • 19.06.2019 11:00 Uhr
    Datenaustausch zwischen Siemens SIMATIC S7-1500 und Microsoft Azure
  • 25.06.2019, 11:00 Uhr
    Datenaustausch zwischen Siemens SIMATIC S7-1500 und Amazon AWS
  • 26.06.2019, 11:00 Uhr
    Datenaustausch zwischen Siemens SIMATIC S7-1500 und Siemens MindSphere

Die Webinare sind kostenlos, die Anzahl der Teilnehmer an den einzelnen Webinaren ist begrenzt. Parallel zu den deutschen Webinaren werden die Webinare ebenfalls in englischer Sprache angeboten. Zur Anmeldung steht die Webseite https://data-intelligence.softing.com/de/support/webinare/ zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Webinar-Reihe stehen unter dem Link https://data-intelligence.softing.com/de/support/webinare/ zur Verfügung.

 

Über Softing Industrial Data Intelligence

Die Schlüsseltechnologien des Geschäftsfelds Data Intelligence von Softing Industrial sind die Implementierung und Verbesserung eines effizienten und zuverlässigen digitalen Datenaustauschs in industriellen Anwendungen und die Übertragung von Information zwischen Produktion und IT. Diese sind Voraussetzung für die integrierte Fertigung der Zukunft, die vernetzte Systeme standortübergreifend verbindet und eine kontinuierliche Optimierung von Anlagen und Produktionsprozessen erfordert. Damit deckt Softing Industrial Data Intelligence die wachsenden Anforderungen des industriellen Internets der Dinge (Industrial Internet of Things, IIoT) und von Industrie 4.0 ab.

Weitere Informationen unter https://data-intelligence.softing.com/de/.

 

Pressekontakt:

Georg Süss
Marketing Communications Specialist
Industrial – Data Intelligence

Softing Industrial Automation GmbH
Richard-Reitzner-Allee 6
85540 Haar, Germany
+49 (0)89 / 45 656 -341
E-Mail: Georg.Suess@softing.com