echochange

Protokollwandler für den Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Steuerungen

echochange ist ein Ethernet-Gateway für die Verbindung verschiedener Ethernet-Netze und -Geräte unterschiedlicher Hersteller. Der Protokollwandler unterstützt die Ethernet TCP/IP-Protokolle der führenden Hersteller wie Siemens, Rockwell Automation und Schneider Electric, und schafft damit die Verbindung zwischen Geräten und Netzen, für die bisher ein Datenaustausch nicht ohne weiteres möglich war. Mit echochange können beispielsweise eine SIMATIC S5- mit einer SIMATIC S7-Steuerung oder eine Siemens-SPS mit einer Rockwell Automation-SPS verbunden werden.

Das Gateway kann lokal oder über einen Fernzugriff konfiguriert werden. Die mitgelieferte Konfigurations-Software NetCon bietet viele Individualisierungs- und Diagnosemöglichkeiten auf Protokollebene.

Als Basisfunktionaität sind zehn Steuerungsverbindungen sowie alle verfügbaren Protokolltreiber nutzbar. Eine Erweiterungslizenz unterstützt bis zu 30 SPS-Verbindungen

Übersicht

Protokollwandlung für herstellerunabhängigen Datenaustausch zwischen Automatisierungssystemen

  • Integration robuster Steuerungstechnik ohne Anpassung der Steuerungsprogramme
  • Zusammenschluss getrennter Netze mit unterschiedlichen Medien über projektierte Verbindungen 
  • Verbindung voneinander getrennter Netze mit unterschiedlichen Medien oder heterogener Netze mit identischem Medium
  • Verknüpfung von Daten verschiedener Steuerungen über Zuordnungstabellen 
  • Umsetzung und Schreiben von SPS-Daten in beide Richtungen entsprechend projektierten Verbindungen 
  • Analyse der Gerätefunktionalität und umfangreiche Ethernet-Diagnose

Unterstützung vieler industrieller Standardprotokolle

  • Unterstützung der Ethernet-Protokolle TCP, UDP, IP, ISO (H1), ISO on TCP (RFC1006), SPS-Header, EtherNet/IP
  • Anbindung von Rechnern mit TCP/IP an ISO (H1)-Netze
  • Fernwartung von Steuerungen in ISO (H1)-Netzen über TCP/IP 
  • Routing-Unterstützung für Steuerungen

Investitionsschutz und Senkung der IT-Wartungskosten

  • Standardkomponente für Funktionserweiterung ohne Änderung bestehender Systeme 
  • Äußerst einfache Konfiguration durch unkomplizierten Projektimport ohne Steuerungsanpassung und Programmierkenntnisse
  • Entfernte Konfiguration und Diagnose über Fernwartung bei Bedarf möglich 
  • Kein zusätzlicher PC mit Software-Aktualisierungen und zusätzlichem Verwaltungsaufwand erforderlich
  • Nach Konfiguration jahrelang einsetzbar, ohne Benutzereingriff, Aktualisierungen und Wartungskosten
  • Komfortabler Gerätetausch im Bedarfsfall dank Übernahme gespeicherter Konfigurationsdaten von SD-Karte

Technische Daten

 

Über Ethernet ansprechbare SteuerungenSiemens S7 und S5, Rockwell Automation ControlLogix, CompactLogix, PLC-5 und SLC-500, Modbus TCP-Steuerungen (z.B. Schneider Electric, Phoenix, Contact Wago, Beckhoff), Mitsubishi (Melsec-Q), usw. 
Ethernet ProtokolleTCP/IP, RFC1006 (ISO on TCP), ISO (H1), EtherNet/IP, AB Ethernet, S5, S7, CLX, SLC, Send/Receive (Rohdaten / Socket), TCP/IP mit SPS-Header, Modbus TCP, Melsec-Q, DLMS, DCU 
Protokollwandlung der Transportschicht
  • TCP/IP         nach TCP/IP, ISO (H1), RFC1006
  • H1                nach TCP/IP, ISO (H1), RFC1006
  • RFC1006     nach TCP/IP, ISO (H1), RFC1006
 
Protokollwandlung der Anwendungsschicht
  • S7               nach S5, S7, EtherNet/IP, CLX/SLC, SLC/PLC5, Modbus, AB Ethernet, Send/Receive (Rohdaten/Socket), Melsec Q
  • S5               nach S5, S7, EtherNet/IP, CLX/SLC, SLC/PLC5, Modbus, AB Ethernet, Send/Receive (Rohdaten/Socket), Melsec Q
  • Modbus       nach S5, S7, EtherNet/IP, CLX/SLC, SLC/PLC5, Modbus, AB Ethernet, Send/Receive (Rohdaten/Socket), Melsec Q
  • Rohdaten    nach S5, S7, EtherNet/IP, CLX/SLC, SLC/PLC5, Modbus, AB Ethernet, Melsec Q
 
Ethernet Schnittstellen2xTP (RJ45), 10/100MBit/s 
Stromversorgung24VDC, ca. 0,3A 
UmgebungsbedingungenBetriebstemperatur: 0°C..55°C, Lagertemperatur: -20°C..70°C 
Abmessungen (HxBxL)131mm x47mm x 111mm 
Gewichtca. 0,4kg 
Montage35mm DIN-Hutschiene 
SchutzartIP20 
ZulassungenCE, FCC, VCCI 
Open-Source-Lizenzbestimmungenhttp://opensource.softing.com/IA/Echo/V7/

Downloads

Bestellnummern

GPL-YY-142101echochange, maximal 10 Verbindungen (Anschlüsse: 2 x Ethernet)
LRA-YY-142001Upgrade echochange: Maximal 30 Verbindungen

 

Ergänzende Produkte und Dienstleistungen

700-5596-04Steckernetzteil, 24 VDC, Euro, UK oder USA
GPL-CS-191000echolink S7-compact
110-1000-01Schulung „Industrial Ethernet: Troubleshooting in Anlagennetzen“, 3-tägig

 

Lieferumfang

HardwareProtokollwandler echochange, SD-Karte 2 GB, Stecker für Stromversorgung1
SoftwareKonfigurations-Software NetCon auf CD-ROM
DokumentationMerkblatt für Schnellstart, integrierte Hilfe, Produkthandbuch auf CD-ROM

1 Ein Steckernetzteil ist im Lieferumfang nicht enthalten. Bestellen Sie dieses gegebenenfalls bitte separat.

Zubehör

Steckernetzteil 24 V DC

Das Steckernetzteil ist in verschiedenen länderspezifischen Ausführungen erhältlich.
Hinweis: Im Lieferumfang des echochange ist das Steckernetzteil nicht enthalten.
 

Technische Daten

100 - 240 V AC, 47 - 64 Hz, sec. 24 V, 1,25A
 

Bestellnummer

Ausführung EURO, UK, USA
700-5596-04