dataFEED REST Connector

IoT- und Industrie 4.0-Cloud-Anbindung über REST-Protokolle

dataFEED REST Connector ermöglicht die einfache und effiziente Einbindung von Produktionsumgebungen mit ihren Daten in IT-Anwendungen und Industrie 4.0-Lösungen. Über die REST Client-Funktionalität lassen sich Produktionsdaten an einen REST Server oder direkt in IoT Cloud- oder Big Data-Anwendungen, z.B. Bosch Production Performance Manager, übertragen. Durch das flexible, frei definierbare und anpassbare JSON-Datenformat wird eine Anpassung an die jeweiligen Formate der REST-Server ermöglicht.

OPC-Kompetenzbroschüre

Laden Sie sich jetzt unsere kostenfreie Testversion herunter!

Übersicht

Datenintegration für IoT-Cloud-Lösungen

  • REST-Konnektivität für Steuerungen, Geräte und Datenbanken
  • Unterstützung von OPC Classic und OPC UA (optional)
  • Verbindung mit IoT-Cloud-Lösungen wie z.B. Bosch Production Performance Manager (PPM)
  • Zwischenspeicherung von Daten bei Verbindungsabbrüchen

Einfache und schnelle Konfiguration

  • Konfigurationsassistent mit praxisorientierten Voreinstellungen
  • Intuitiv zu bedienende grafische Oberfläche mit Drag & Drop-Unterstützung
  • Automatische Datentyp-Konvertierung zwischen OPC Classic / OPC UA und REST

Nutzung bestehender Sicherheitsfunktionalitäten

  • Unterstützung aller Sicherheitsmechanismen des REST-Standards, z.B. SSL-Verschlüsselung
  • Authentifizierung über Benutzername und Passwort
  • Verschlüsselte Datenkommunikation 

Technische Daten

Unterstützte dataFEED-FunktionalitätenREST Connector, Organizer Classic, Datenaustausch, Filter, Optimizer, Concentrator, Bridge, optional: OPC UA-Unterstützung, Steuerungsprotokolle
Protokolle für IoT-Cloud-AnbindungREST-Client:
Transportprokoll: TCP, HTTP, HTTPS
Security: SSL inklusive Zertifikate, Authentifizierung über Benutzername und Passwort
Methoden: PUT/POST
Maximale Anzahl an Datenpunkten10,000
Unterstützte OPC-SpezifikationenOPC Classic Data Access V1.0a, V2.05, V3.0, OPC Classic XML-DA V1.01, optional: OPC Unified Architecture V1.02
Unterstützte OPC-DatentypenVARIANT-Datentypen I1, UI1, I2, UI2, I4, UI4, R4, DATE, BSTR, BOOL sowie Felder (VT_Array) dieser Datentypen
Betriebsarten  Anwendung (OutProc-Server), Windows-Dienst (Service)
Protokollierung, DiagnoseAufzeichnung von OPC-Aufrufen und -Benachrichtigungen, OPC-Daten, REST-Nachrichten, konfigurierbar über integrierte Web-Server-Diagnoseschnittstelle
Unterstützte BetriebssystemeWindows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows Embedded 8.1 Industry, Windows 10, Windows 10 IoT Enterprise, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2016, Windows Server 2019
LizenzierungLaufzeitlizenz pro Rechner
Demoversion   Voller Funktionsumfang der dataFEED OPC Suite, Zeitbegrenzung auf 72 Stunden

Downloads

Bestellnummern

LRL-DY-134501dataFEED OPC Suite, Version 4.01 und höher, einschließlich aller unterstützten SPS-Protokolle und Protokolle für Zugriff auf IoT-Clouds, Unterstützung für OPC UA, Zugriff für beliebig viele dataFEED OPC Tunnel-Clients, für den gleichzeitigen Zugriff auf insgesamt bis zu 100 OPC UA Server, OPC Server und OPC Tunnel-Server sowie viele weitere Funktionalitäten wie z.B. Datenbank- und Dateizugriffe, Datenaustausch, Optimizer, Concentrator und Bridge
HUA-DD-130001USB-Hardware-Schlüssel für dataFEED OPC Suite, Version V4.01 und höher, zum Ersatz des Standard-Software-Schlüssels

 

Lieferumfang

SoftwaredataFEED OPC Suite
DokumentationHandbuch als PDF, Online-Hilfe in Deutsch und Englisch

 

Schulungen