Kein Datenverlust mehr bei Unterbrechung der OPC UA-Kommunikation!

22.11.2019

dataFEED OPC Suite bietet jetzt Store And Forward-Funktionalität

Softings Komplettlösung dataFEED OPC Suite für OPC-Kommunikation, Big Data-Zugriff und IoT Cloud-Anbindungen bietet jetzt in der neuen Version V5.00 die weltweit erste OPC UA-Store And Forward-Funktionalität an.

Diese erkennt eine Unterbrechung der Verbindung zu einem OPC UA-Client und speichert dann die davon betroffenen Prozessdaten automatisch für bis zu einer Stunde zwischen. Steht die Verbindung wieder, werden die Daten, versehen mit einem korrekten Zeitstempel, automatisch an den OPC UA-Client übertragen.

Auf der Messe SPS Smart Production Solutions vom 26. - 28. November 2019 in Nürnberg können Sie die innovative Lösung auf dem Softing-Stand in Halle 5, Stand 5-346 erstmals live erleben. Reservieren Sie sich Ihr kostenloses Eintrittsticket für die Messe auf unserer Webseite und überzeugen Sie sich vor Ort, wie dataFEED OPC Suite die Datenübertragung in Ihrer Produktion sicherstellt.

Was ist dataFEED OPC Suite eigentlich genau?

dataFEED OPC Suite ist eine „All-in-One“-Lösung zur Datenintegration, die die OPC UA-Kommunikation, den Zugriff auf Big Data und die IoT Cloud-Anbindung in einem Produkt zusammenfasst. Über den integrierten OPC UA-Server können Sie die Steuerungen aller führenden Hersteller, wie z.B. Siemens SIMATIC S7, Rockwell ControlLogix, B&R und Mitsubishi, sowie Modbus-Steuerungen (etwa von Wago), in Ihre Anwendung einbinden.

Für die Integration bestehender Komponenten in OPC UA- und Industrie 4.0-Anwendungen steht in dataFEED OPC Suite eine OPC Classic-Schnittstelle zur Verfügung. Über die Protokolle MQTT, MindConnect und REST lassen sich mit dataFEED OPC Suite Produktionsdaten in IoT Cloud- oder Big Data-Anwendungen auf die Plattformen Microsoft Azure IoT, Amazon AWS, IBM Watson IoT, Bosch PPM und Siemens MindSphere übertragen. dataFEED OPC Suite unterstützt darüber hinaus die Speicherung von Produktionsdaten in einer Datei, in einer SQL-Datenbank oder in den Datenbanken MongoDB und CouchDB.

Fünf gute Gründe für dataFEED OPC Suite

  • Einfacher und unabhängiger Zugriff auf Steuerungen und IoT-Geräte
  • Gateway zu Big Data- und IoT Cloud-Anwendungen
  • Moderne Benutzeroberfläche mit intelligenten Voreinstellungen und intuitiver Bedienerführung
  • Einfache und schnelle Konfiguration des Datenaustauschs
  • Größte Flexibilität durch modularen Aufbau, nur benötigte Funktionalität muss lizensiert werden

Zurück zur Store And Forward-Funktionalität der dataFEED OPC Suite

Die Store And Forward Funktionalität ist vollständig in dataFEED OPC Suite integriert und kann zusammen mit jedem OPC UA-Client eingesetzt werden. Für die Zwischenspeicherung der Daten während eines Verbindungsausfalles ist kein spezieller OPC UA Historical Access-Client notwendig. Darüber hinaus hat der Store And Forward-Einsatz keine Auswirkungen auf die von der OPC UA-Technologie unterstützten Sicherheitsfunktionen. So lässt sich diese Funktionalität mit einer Benutzerauthentifizierung oder einer Datenverschlüsselung kombinieren. Zusammengefasst bietet Store And Forward eine einfache Möglichkeit zur Sicherung Ihrer wertvollen Prozessdaten und schützt Sie vor Datenverlust..

Die neue Lösung auf einen Blick

  • Datenspeicherung bis zu einer Stunde bei Unterbrechung der OPC UA-Verbindung
  • Verwendung jedes Standard-OPC UA-Clients
  • Vollständige Integration in dataFEED OPC Suite

Übrigens

Auf unserer Webseite finden Sie die technischen Daten und das Datenblatt zu dataFEED OPC Suite. Und im Downloadbereich stehen Ihnen viele weitere nützliche Dokumente zu dataFEED OPC Suite zur Verfügung. Zum Beispiel eine Anleitung zum Aufsetzen einer OPC UA- oder einer S7-Verbindung oder wie Sie Ihre Produktionsdaten mit dataFEED OPC Suite in Microsoft Azure integrieren.

Noch ein Tipp

Softing hat bereits einige Webinare zu dataFEED OPC Suite durchgeführt. Klicken Sie doch einfach mal rein.

Sie möchten zu dataFEED OPC Suite direkt mit uns Kontakt aufnehmen? Unsere Spezialisten stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Softing Industrial Data Intelligence

Richard-Reitzner-Allee 6

85540 Haar

Germany

Phone: +49 (0)89 4 56 56-113

Fax: +49 (0)89  4 56 56-606
info.automation@softing.com
https://data-intelligence.softing.com