dataFEED Secure Integration Server unterstützt Verwendung individueller OPC UA-Adressräume

08.11.2019

Haar, 08. November 2019 – Die neue Version V1.20 des dataFEED Secure Integration Server öffnet den Weg für einen einheitlichen Zugriff auf die verschiedenen Datenpunkte der eingebundenen OPC UA-Server. Dazu lädt der Anwender das passende Informationsmodell und nutzt so die passende Schnittstelle entsprechend den Anforderungen des jeweiligen Anwendungsbereichs.

Entsprechend dem OPC UA-Standard definieren Informationsmodelle die zur Verfügung stehenden Objekte wie Variablen und Alarme. Neben den allgemeinen Informationsmodellen, die bereits im Standard enthalten sind, gibt es auch die Möglichkeit zur Festlegung weiterer Informationsmodelle, die entweder die besondere Aufgabenstellung einer bestimmten Branche abdecken oder die in einem Unternehmen verwendete Objektwelt beschreiben und so die Kompatibilität auch auf der semantischen Ebene sicherstellen. Das Informationsmodell einer einzelnen Branche wird typischerweise in einer OPC UA Companion Specification (begleitende Spezifikation) beschrieben.

Die neue Version V1.20 des dataFEED Secure Integration Server bietet die Möglichkeit zum Laden bestimmter OPC UA-Informationsmodelle. Nach dem Import der zugehörigen Nodeset.XML-Datei kann der Anwender die in diesem Informationsmodell definierte, einheitliche Datenschnittstelle für den Zugriff auf die verschiedenen eingebunden OPC UA-Server nutzen. Zum Beispiel werden damit die festgelegten Variablen mit ihren Eigenschaften wie etwa die Einheit, die verfügbaren Methoden und Dienste beschrieben.

„Mit der Auswahl bestimmter OPC UA Companion Specifications bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit zur Vereinheitlichung des gesamten OPC UA-Adressraums. Damit kann der Kunde in seiner gewohnten Umgebung arbeiten und von Zeitersparnissen bei der Anwendungserstellung profitieren“, fasst der Produktmanager Andreas Röck die Vorteile der neuen Funktionalität zusammen. „Gleichzeitig beweisen wir von Softing mit dieser Weiterentwicklung einmal mehr unsere Spitzenstellung im Bereich der OPC UA-Technologie.“

dataFEED Secure Integration Server kommt an der Schnittstelle von Automatisierungsnetzen und IT zum Einsatz und nutzt den OPC UA-Interoperabilitätsstandard für den effizienten und hochsicheren Datenaustausch. Ein wesentlicher Vorteil ist die Zusammenfassung von Daten aus mehreren Quellen in einem OPC UA-Aggregation-Server. Dieser ermöglicht einen einfachen Zugriff auf die Daten über eine konsistente Schnittstelle. dataFEED Secure Integration Server deckt die volle Bandbreite der OPC UA-Sicherheitsfunktionen ab und erlaubt die Implementierung einer Sicherheitslösung auf dem neuesten Stand der Technik. Die Schnittstellenabstraktion erlaubt die kontinuierliche Anpassung und Skalierung von IoT-Lösungen auf OPC UA-Basis über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Anwender gewinnen damit ein hohes Maß an Flexibilität und reduzieren gleichzeitig die Integrations- und Konfigurationskosten deutlich.

Softing stellt die neue Version V1.20 des dataFEED Secure Integration Server auf der Messe SPS Smart Production Solutions vom 26.-28. November 2019 in Nürnberg auf dem Softing-Stand in Halle 5, Stand 5-346 vor.

Über Softing Industrial Data Intelligence

Die Schlüsseltechnologien des Geschäftsfelds Data Intelligence von Softing Industrial sind die Implementierung und Verbesserung eines effizienten und zuverlässigen digitalen Datenaustauschs in industriellen Anwendungen und die Übertragung von Information zwischen Produktion und IT. Diese sind Voraussetzung für die integrierte Fertigung der Zukunft, die vernetzte Systeme standortübergreifend verbindet und eine kontinuierliche Optimierung von Anlagen und Produktionsprozessen erfordert. Damit deckt Softing Industrial Data Intelligence die wachsenden Anforderungen des industriellen Internets der Dinge (Industrial Internet of Things, IIoT) und von Industrie 4.0 ab.

 

Weitere Informationen unter https://data-intelligence.softing.com/de/.

Pressekontakt:

Georg Süss

Marketing Communications Specialist

Industrial – Data Intelligence

Softing Industrial Automation GmbH

Richard-Reitzner-Allee 6

85540 Haar

+49 (0)89 / 45 656 -341

E-Mail: Georg.Suess@softing.com