Mit sofortiger Wirkung übernimmt Softing Industrial Data 0Intelligence die Vertriebsverantwortung für die eATM-Produktfamilie

07.02.2019

Haar, 07. Februar 2019 – Mit sofortiger Wirkung übernimmt Softing Industrial Data 0Intelligence die Vertriebsverantwortung für die eATM-Produktfamilie in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum von der Softing-Niederlassung in den USA. Dazu
wird Christophe Renard als  verantwortlicher Vertriebsleiter in die Unternehmensstruktur eingebunden. So steht Kunden für den Einsatz dieser Module ein direkter Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.

enterprise Appliance Transaction Module (eATM) ist eine Familie von Modulen für die Einbindung von Rockwell-Automatisierungslösungen in Industrie 4.0-Anwendungen. Diese arbeiten als Edge-Gerät und unterstützen die Anbindung von Datenbanken und den Datenaustausch über die OPC UA- und MQTT-Protokolle. Die eATM-Produkte werden als Module direkt in Rockwell-Steuerungen integriert. Die Vermarktung erfolgt im Rahmen des Encompass Product Partner-Programms von
Rockwell Automation.

Um eine optimale Unterstützung der Kunden sicherzustellen, bündelt Softing Industrial Data Intelligence jetzt sämtliche eATM-Marketing-, -Vertriebs- und Support-Aktivitäten in EMEA. So ist Christophe Renard ab sofort innerhalb dieses Geschäftsfelds für den eATM-Vertrieb in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum verantwortlich. Gleichzeitig übernimmt er den Vertrieb der gesamten Softing Industrial Data Intelligence-Produktpalette in den Ländern Frankreich, Spanien und Portugal. Christophe Renard hat eine mehr als 20-jährige  Automatisierungserfahrung, verfügt über einen starken technischen Hintergrund und kennt den internationalen Markt. Besonders zeichnen ihn seine umfassende Rockwell-Kompetenz und sein Industrie 4.0-Wissen aus.

Christophe Renard lebt und arbeitet in Barcelona.

Weitere Informationen über die eATM-Produkte sind unter https://data-
intelligence.softing.com/de/rockwell/ zu finden.

 

Über Softing Industrial Data Intelligence

Die Schlüsseltechnologien des Geschäftsfelds Data Intelligence von Softing Industrial sind die Implementierung und Verbesserung eines effizienten und zuverlässigen digitalen Datenaustauschs in industriellen Anwendungen und die Übertragung von Information zwischen Produktion und IT. Diese sind Voraussetzung für die integrierte Fertigung der Zukunft, die vernetzte Systeme standortübergreifend verbindet und eine kontinuierliche Optimierung von Anlagen und Produktionsprozessen erfordert. Damit deckt Softing Industrial Data Intelligence die wachsenden Anforderungen des industriellen Internets der Dinge (Industrial Internet of Things, IIoT) und von Industrie 4.0 ab.

Weitere Informationen unter https://data-intelligence.softing.com/de/.

 

Pressekontakt:

Georg Süss
Marketing Communications Specialist
Industrial – Data Intelligence

Softing Industrial Automation GmbH
Richard-Reitzner-Allee 6
85540 Haar, Germany
+49 (0)89 / 45 656 -341
E-Mail: Georg.Suess@softing.com