Softing erhält INNOVATIONSPREIS-IT 2018 für dataTHINK Industrial Analytics-Lösung

25.04.2018

Softing erhält INNOVATIONSPREIS-IT 2018 für dataTHINK Industrial Analytics-Lösung

Haar – Die Initiative Mittelstand verleiht jährlich den INNOVATIOONSPREIS-IT an besonders innovative IT-Lösungen mit hohem Nutzen für den Mittelstand. In der Kategorie Industrie & Logistik zeichnet die Fachjury 2018 die Firma Softing Industrial Automation GmbH für ihre dataTHINK Industrial Analytics-Lösung mit dem Prädikat BEST OF 2018aus.

 

Die Industrial Data Intelligence-Gruppe von Softing Industrial bietet ihre dataTHINK Industrial Analytics-Lösung allen Produktions-, Fertigungs- und Instandhaltungsleiter an. Diese verbessert die Effektivität von Produktionsanlagen durch datenbasierte Produktionsoptimierung.

dataTHINK hilft dem Anwender bei der Behebung ungelöster Störungen, bei der Verringerung des Ausschusses oder bei der Optimierung der Anlagenleistung. Dadurch wird eine Umsatz- und Kostenoptimierung der Produktion erreicht. dataTHINK verarbeitet die in der Anlage anfallenden Produktionsdaten in Echtzeit und vermittelt damit sofort Einblick in die Anlage.

„dataTHINK hat die Jury überzeugt. Es gehört zur Spitzengruppe der in diesem Jahr mit dem INNOVATIONSPREIS-IT ausgezeichneten Produkte. Die Initiative Mittelstand kürt damit besonders innovative Lösungen, die mittelständische Unternehmen fit für eine erfolgreiche digitale Zukunft machen.“, so Beate Helder, Geschäftsleitung Initiative Mittelstand.

„Wir sind stolz darauf, den IINNOVATIONSPREIS-IT 2018 für dataTHINK Industrial Analytics erhalten zu haben und werten dies als Bestätigung dafür, dass wir mit unserer Lösung den Nerv der Zeit getroffen haben“, so Dr. Albert Krohn, Manager Industrial Data Analytics bei Softing Industrial.

„Trotz intensiver Bemühungen von Anbietern und Organisationen haben viele Entscheidungsträger ein mulmiges Gefühl bei der Idee, ihre Produktionsdaten in eine Cloud nach draußen zu geben.“, so Peter Seeberg, Business Development Manager bei Softing Industrial. „Mit einer sogenannten „edge“-Lösung an den Feldgeräten und Maschinen bleiben die Daten in der Anlage und werden gleich dort verarbeitet wo sie anfallen. Zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen sind nicht erforderlich.“

Die dataTHINK-Lösung verwendet aktuelle Verfahren aus dem maschinellen Lernen wie Anomalieerkennung oder Zeitreihenanalyse zum Aufspüren von Ausreißern und zur Vorbeugung ungewollter Situationen. Sie setzt auf offenen Standards wie OPC UA auf und lässt sich einfach einsetzen. dataTHINK Industrial Analytics verwendet zur Datenaufnahme das OPC UA-Informationsmodell und stellt die verarbeiteten Daten über das angereicherte OPC UA-Informationsmodell für Dritte zur Verfügung.

Die Datenerfassung erfolgt aus Automatisierungskomponenten und Feldgeräten wie Steuerungen, Sensoren, Aktoren und Datenbanken, aber auch aus weiteren Quellen, wie etwa Produktionsfluss- oder Wetterdaten. Für das Sammeln der Daten kommen entweder dataFEED-Datenintegrationsprodukte von Softing oder Angebote von Dritten zum Einsatz.

Mit dataTHINK Industrial Analytics ist ein schneller Einstieg in die databasierte Produktionsoptimierung möglich: „Für Firmen, die Unterstützung bei der datenbasierten Optimierung ihrer Produktion benötigen oder die nicht genau wissen, wo sie anfangen sollen, führen wir gerne einen Proof of Concept durch oder erarbeiten das Optimierungspotenzial ihrer Anlage gemeinsam in einem Workshop.“, beschreibt Seeberg das begleitende Dienstleistungsangebot von Softing Industrial.

 

 

Über Softing Industrial Data Intelligence

Der Geschäftsbereich Data Intelligence von Softing Industrial ist der Experte für die Implementierung und Verbesserung eines effizienten und zuverlässigen digitalen Datenaustauschs in industriellen Anwendungen und Mittler zwischen Produktion und IT. Er ermöglicht die integrierte Fertigung der Zukunft, die vernetzte Systeme standortübergreifend verbindet und eine kontinuierliche Optimierung von Anlagen und Produktionsprozessen erfordert. Damit deckt Softing Industrial Data Intelligence die wachsenden Anforderungen des industriellen Internets der Dinge (Industrial Internet of Things, IIoT) und von Industrie 4.0 ab.

Weitere Informationen unter https://data-intelligence.softing.com/de/.

 

Über die Initiative Mittelstand (Huber Verlag für Neue Medien GmbH)

Die Initiative Mittelstand ist eine Interessengemeinschaft aus Branchenkennern, Experten und Wissenschaftlern. Sie informiert über aktuelle Trends, Lösungen und Technologien aus und für den Mittelstand. Als Sprachrohr des Mittelstands sorgt sie außerdem dafür, dass die Unternehmen sowie ihre innovativen Produkte und Leistungen einer breiten Öffentlichkeit bekannt werden. Seit 2004 prämiert die Initiative einmal im Jahr zur CeBIT besonders innovative Produkte und Lösungen für den Mittelstand mit dem renommierten INNOVATIONSPREIS-IT - von Apps über E-Commerce und IT-Security bis hin zu Wissensmanagement. Alle Einreichungen werden von einer unabhängigen Fachjury bewertet, für maximale Objektivität! Weitere Infos unter www.innovationspreis-it.de.

 

 

Pressekontakt:

Georg Süss

Marketing Communications Specialist

Industrial – Data Intelligence

 

Softing Industrial Automation GmbH

Richard-Reitzner-Allee 6

85540 Haar

+49 (0)89 / 45 656 -341

E-Mail: Georg.Suess@softing.com