Softing Industrial Data Intelligence gibt eATM tManager für CompactLogix frie

28.02.2019

Haar, 28. Februar 2019 – Das neue eATM tManager für CompactLogix-Modul unterstützt die Anbindung von SQL-Datenbanken an CompactLogix-Steuerungen von Rockwell Automation. Somit eignet es sich ideal für die direkte Integration von MES-Unternehmenssystemen in die Produktionslinie.

CompactLogix ist die SPS-Plattform von Rockwell Automation, die sich ideal für kleine bis mittelgroße Steuerungsanwendungen ohne Bewegungs- und Sicherheitsfunktionen eignet. Softing Industrial Data Intelligence hat nun seine eATM tManager-Produktfamilie erweitert und bietet auch für diese Steuerungsplattform ein Modul für die direkte Anbindung von Unternehmensdatenbanken an. Es wurde im Rahmen des Encompass Product Partner-Programms von Rockwell Automation entwickelt und greift auf die Datenpunkte der CompactLogix-Steuerung zu. Damit können Produktions- und Geschäftssysteme direkt miteinander verknüpft werden.

eATM tManager für CompactLogix ermöglicht den bidirektionalen Datenaustausch mit SQL-Datenbanken wie Microsoft SQL oder Oracle und kann etwa zum Hochladen von Produktionsmetriken in Überwachungs- und Optimierungsprozesse oder zum Hinunterladen von Rezepturen für die Automatisierung von Produktionsanpassungen verwendet werden. Darüber hinaus unterstützt das Modul die Anbindung weiterer Allen-Bradley-, Siemens-, Schneider- oder Modbus-Steuerungen über Ethernet. Es erweitert die eATM tManager-Produktfamilie von Softing, die bereits seit Jahren Steuerungsmodule für die ControlLogix-SPS von Rockwell Automation umfasst.

„Eine wichtige Anforderung für die Anbindung von Steuerungen an SQL-Datenbanken in der Geschäftsebene ist die Unterstützung einer Architektur, die die Verwendung eines PCs überflüssig macht“, erklärt Deane Horn, Produktmanager von Softing. "Kunden profitieren von einer schnellen und einfachen Integration, müssen keinen SQL-Code schreiben und benötigen keine ständige Unterstützung für den PC."

enterprise Appliance Transaction Module (eATM) ist eine Familie von Modulen für die Einbindung von Rockwell-Automatisierungslösungen in Industrie 4.0-Anwendungen. Diese arbeiten als Edge-Gerät und unterstützen die Anbindung von Datenbanken und den Datenaustausch über die OPC UA- und MQTT-Protokolle. Die eATM-Produkte werden als Module direkt in Rockwell-Steuerungen integriert. Die Vermarktung erfolgt im Rahmen des Encompass Product Partner-Programms von Rockwell Automation.

Weitere Informationen über das eATM tManager CompactLogix-Produkt sind unter https://data-intelligence.softing.com/de/compactlogix/ zu finden.

 

Über Softing Industrial Data Intelligence

Die Schlüsseltechnologien des Geschäftsfelds Data Intelligence von Softing Industrial sind die Implementierung und Verbesserung eines effizienten und zuverlässigen digitalen Datenaustauschs in industriellen Anwendungen und die Übertragung von Information zwischen Produktion und IT. Diese sind Voraussetzung für die integrierte Fertigung der Zukunft, die vernetzte Systeme standortübergreifend verbindet und eine kontinuierliche Optimierung von Anlagen und Produktionsprozessen erfordert. Damit deckt Softing Industrial Data Intelligence die wachsenden Anforderungen des industriellen Internets der Dinge (Industrial Internet of Things, IIoT) und von Industrie 4.0 ab.

Weitere Informationen unter https://data-intelligence.softing.com/de/.

 

Pressekontakt:

Georg Süss
Marketing Communications Specialist
Industrial – Data Intelligence

Softing Industrial Automation GmbH
Richard-Reitzner-Allee 6
85540 Haar, Germany
+49 (0)89 / 45 656 -341
E-Mail: Georg.Suess@softing.com